Neueste Beiträge

Lavoir Dolhain

Leider waren wir hier etwas spät dran. Von älteren Bildern der belgischen Wollwäscherei wusste ich, dass es hier einige sehr schöne Motive gab. Als wir dort waren, war leider nicht mehr sehr viel übrig, da das Rückwärtige Gelände bereits in der Neubebauung war und somit nicht allzu viel übrig war.

Für mich hat es sich jedoch allein für das Außenmotiv schon gelohnt.

Gegründet wurde die Firma 1934 und bis zur Schließung 1994 wurde dort Wolle verarbeitet. Seit 1994 ist die Firma in Verviers ansässig. Das Gelände ist im Rückbau, lediglich die Fassade soll erhalten bleiben. Leider waren wir hier etwas spät dran.

Zugang
Keine Ab-/Einsturzgefahr
Kein erhöhtes gesundheitliches Risiko
Keine erhöhte Verletzungsgefahr
Keine spezielle Ausrüsung nötig
Gute Detailaufnahmen möglich
Gute Weitwinkelaufnahmen möglich
Gute Außenaufnahmen möglich
Verhältnis Motive/Aufwand
Lange Anfahrt lohnenswert?
Mein persönlicher Sympathiefaktor

User Rating: Be the first one !

Über Rico Mark Rüde

Als begeisterter Schleicher(Urbexer) treibt es ihn seit 2002 an die entlegensten Orte, die vielen nicht einmal bewusst sind, obwohl man jeden Tag daran vorbei läuft, oder fährt. Er hält alles fotografisch fest und in diesem Blog wird dies dann, ergänzt durch Recherchen und Texte zu einem neuen Artikel.

Lies auch

Sanatorium du Basil

Das ehemalige Sanatorium wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut und empfing 1903 seine ersten …

Hier kannst du den Artikel kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.