Die Soldatenkirche

Die Soldatenkirche

diese schöne kleine Soldatenkirche steht direkt außerhalb eines ehemaligen Bundeswehr-Stützpunktes. Dafür, dass diese nicht ganz unbekannt ist, befand sich diese be unserem Besuch in einem ziemlich guten Zustand.
Die Türe stand offen und ließ uns gleich in eine andere Welt eintauchen…

Die angrenzende Kaserne wurde ab 1937 erbaut.

1938 bezog eine Abteilung des Flugabwehrkanonenregiments die Gebäude. Als Flak-Kaserne war sie Teil der Luftverteidigung des Deutschen Reiches. Nach Kriegsende wurde sie zunächst von den Amerikanern, später von den Briten genutzt. 1967 übernahm die Bundeswehr die Kaserne und zog mit einem Fernmeldeverbindungsbataillon ein. Später folgten Einheiten des Heeresmusikkorps und der Feldjäger.
Seit 2007 steht die Kaserne zu großen Teilen leer und soll nach und nach in ein Wohnviertel umgestaltet werden.

Frisch ↔ Lange Verlassen
Einmal kurz durchwischen ↔ Morbider Charme
Vandalismus ↔ Natürlicher Verfall
Leere Räume ↔ Viel zu entdecken
Schöne Weitwinkelmotive
Detailaufnahmen
Außenaufnahmen
Persönliche Wertung

User Rating: 4.55 ( 1 votes)

Über Rico Mark Rüde

Als begeisterter Schleicher(Urbexer) treibt es ihn seit 2002 an die entlegensten Orte, die vielen nicht einmal bewusst sind, obwohl man jeden Tag daran vorbei läuft, oder fährt. Er hält alles fotografisch fest und in diesem Blog wird dies dann, ergänzt durch Recherchen und Texte zu einem neuen Artikel.

Lies auch

Manoir DP 14

Manoir DP

Das Herrenhaus “Manoir DP” befindet sich in einer wunderschönen Gegend eines kleinen Dorfes in der …

Hier kannst du den Artikel kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.