Unterweg im Osterholz

Es ist leicht bewölkt, ein leichter Wind bläst und die Vögel tauschen den Klatsch des Tages aus. Was macht man da?
Klar, man treibt sich ein Wenig durch die Weltgeschichte und genießt die frische Luft.
Natürlich habe ich nebenher ein paar Bilder gemacht, die ich euch nicht vorenthalten wollte.

Ähnliche Beiträge

Über Rico Mark Rüde

Als begeisterter Schleicher(Urbexer) treibt es ihn seit 2002 an die entlegensten Orte, die vielen nicht einmal bewusst sind, obwohl man jeden Tag daran vorbei läuft, oder fährt. Er hält alles fotografisch fest und in diesem Blog wird dies dann, ergänzt durch Recherchen und Texte zu einem neuen Artikel.

Lies auch

Elberfeld B&W

Bewusstes Wahrnehmen seiner alltäglichen Umgebung…? Nehmen wir unsere Umgebung wirklich so genau wahr, wenn wir …

Hier kannst du den Artikel kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.