Neueste Beiträge

Tag Archiv: Kraftwerk

Der Hardt-Stollen

Wenn man sich die Bilder anschaut, mag man es kaum glauben, doch wir befinden uns mitten in er Stadt. Was ursprünglich einmal einfach nur ein Höhlensystem war, sollte während des Kalten Krieges zu einem unterirdischen Kraftwerk ausgebaut werden, welches auch noch bei schweren Bombenangriffen den Betrieb aufrecht erhalten konnte. Ähnliche …

Lies mehr »

Der Gasometer

Etwas außerhalb einer sterbenden belgischen Großstadt, steht im Schatten eines Kühlturms, ein kleiner Gasometer. Dieser gehörte einst zu dem dortigen Kohlekraftwerk, welches jedoch ebenfalls nicht mehr in Betrieb ist und sich im Abbau befindet. Dieser hier ist zwar nicht so groß und imposant wie sein Bruder mit dem Namen “Space …

Lies mehr »

Tschernobyl: Der Sarkophag ist über dem Reaktor!

New Safe Confinement

Heute erreichten uns Bilder, welche bei arbeiten im Kernkraftwerk Tschernobyl gemacht worden. Zu sehen auf den Bildern ist das große Gebäude von Reaktor 4, welches mittlerweile vollständig in der neuen, 100 Meter hohen “Schutzhülle” verschwunden ist. Das “New Safe Confinement”, kurz NSC, ist 260 Meter breit und 160 Meter lang. …

Lies mehr »

Prypjat

Prypjat (ukrainisch Прип’ять, russisch Припять) ist heute eine Geisterstadt in der Oblast Kiew (Rajon Tschornobyl) in der Ukraine, die 1970 im Zusammenhang mit dem Bau des Kernkraftwerks Tschernobyl gegründet und infolge des Reaktorunglücks von 1986 geräumt wurde. Die Stadt liegt am Fluss Prypjat und ist mit einer Entfernung von etwa …

Lies mehr »

Schwimmbad “Lasurnij”

Unser nächstes Ziel in Pripjat ist das Schwimmbad “Lasurniy” (“Türkisblau”). Wenn man hört, dass das Schwimmbad bis 1998, also noch 12 Jahre nach dem Unfall weiter betrieben wurde, stellt sich unter Berücksichtigung der Evakuierung automatisch die Frage: “Für wen?”. Die ersten Jahre nach dem Unfall funktionierten in Pripjat mehrere staatlichen …

Lies mehr »

Rummelplatz

Der Rummelplatz von 86, der leider nie eröffnet werden konnte. Die Katastrophe im Kraftwerk Tschernobyl kam dem zuvor, weshalb die Attraktionen noch heute dort stehen und verrotten… Ähnliche Beiträge Prypjat Wenn die Busse kommen… Schwimmbad “Lasurnij” Kindergarten Kopachi Kernkraftwerk Tschernobyl (Tschornobylska AES)

Lies mehr »

Das Krankenhaus in Prypjat MSTsch-126

Prypjat´s Krankenhaus oder MSTsch-126, wie die Eingeweihten es nennen. Ein riesiger Komplex, der den größten Teil des ersten Stadtviertels einnimmt. Das Hauptgebäude wird gekrönt mit den riesigen Buchstaben “Gesundheit des Volkes-Reichtum des Landes”. Genau dorthin brachten die Rettungsfahrzeuge am 26. April 1986 die ersten Opfer: Die Feuerwehrleute und das Kraftwerkspersonal. …

Lies mehr »

Kernkraftwerk Tschernobyl (Tschornobylska AES)

Das heute stillgelegte Kernkraftwerk Tschernobyl (ukrainisch Чорно́бильська АЕС (Tschornobylska AES), russisch Чернобыльская АЭС им. В. И. Ленина (Tschernobylskaja AES im. W. I. Lenina), übersetzt „Tschernobyler Kernkraftwerk namens W. I. Lenin“) befindet sich im Norden der Ukraine nahe der ukrainisch-weißrussischen Grenze. Es ist etwa vier Kilometer von der Stadt Prypjat und …

Lies mehr »

Kindergarten Kopachi

Nicht weit vom Unglücksreaktor entfernt liegt ein verlassender Kindergarten, ganz einsam und verlassen im Wald zwischen Bäumen und Warnschildern vor nuklearer Strahlung. Bekannt ist mir darüber nichts, aber bei der Nähe zum Kraftwerk und der Tatsache, dass bis auf das Ferienlager „Isumrudnyi“ und der DUGA-3 Radarstation sonst nichts im Umfeld …

Lies mehr »