Fracht- und Personentransport

Lost Places aus dem Bereich Fracht- und Personentransport

Das Autotechnica Museum

Das Autotechnica Museum 1

Legendäre Fahrzeuge 1973 wurde das Motor Technica Museum zuerst als Autotechnica Museum gegründet. Das fast 3.000 Quadratmeter große Ausstellungsgelände beherbergte zeitweise Exponate aus der Automobil- und Militärgeschichte von der Industrialisierung bis in die Neuzeit. Zwischen schon legendären Fahrzeugen aus den 50er und 60er Jahren oder einem Mercedes 300 SL Flügeltürer …

Lies mehr »

Montzen Station

Montzen Station 2

Ein Bahnhof, welcher im ersten Weltkrieg einen großen strategischen Nutzen hatte, heute jedoch von der Welt völlig vergessen wurde.Als Umschlagplatz für Truppen und Material diente dem Militär.Eine Nutzung als Güterbahnhof wurde bis in die heutige Zeit immer überflüssiger, bis der Bahnhof irgendwann komplett aufgegeben wurde.

Lies mehr »

Matenatunnel

Matenatunnel 3

Ein Tunnel, der zur TV-Ikone wurde… An und für sich sind Tunnel jetzt nicht unbedingt etwas besonderes. Jedoch verhällt es sich bei diesem hier etwas anders. Der Matenatunnel ist ein denkmalgeschützter ehemaliger Straßentunnel in Duisburg-Bruckhausen. Er verband den Stadtteil Bruckhausen und Alsum. Das Industriedenkmal überführt die Hüttenwerke der ehemaligen Gewerkschaft …

Lies mehr »

Der Wichlinghauser Tunnel

Der Wichlinghauser Tunnel 4

Da der Tunnel mittlerweile Teil eines Radwegnetzes ist, welches an die Nordbahntrasse anbindet, kann ich das Kind auch beim Namen nennen. Der 290 Meter lange Eisenbahntunnel befindet sich in der 1890 eröffneten und inzwischen stillgelegten Verbindungskurve zwischen der Bahnstrecke Wuppertal-Wichlinghausen–Hattingen und der Wuppertaler Hauptstrecke. Seit Ende der 90er Jahre steht …

Lies mehr »

ehemaliger Hauptbahnhof Solingen

ehemaliger Hauptbahnhof Solingen 5

Auch wenn wir hier fotografisch nicht wirklich ein Sahnestück haben, wollte ich den Bahnhof dennoch nicht unerwähnt lassen. Immerhin ist dieser einer der wenigen Hauptbahnhöfe, welche jeh stillgelegt wurden. 1890 eröffnet, wurde der Bahnhof schließlich 1913 zum Hauptbahnhof der Stadt erklärt. Nachdem der Personenverkehr bereits 1942 auf dem Schienenweg nach …

Lies mehr »

Das Bahnbetriebswerk

Das Bahnbetriebswerk 9

Vielen dürfte die weitläufige Location ein Begriff sein. Das große Gelände ist ein Mekka für Bahnfans und Fotografen. Alte Bahngebäude, Wassertürme, eine Drehscheibe und sogar zwei Spitzbunker aus dem 2. Weltkrieg finden sich dort. Wer sich dort überall umsehen will, sollte gut zu Fuß sein. Und immer daran denken: Haltet …

Lies mehr »

Der Güterbahnhof

Der Güterbahnhof 10

Die frühen Anfänge im mittleren 19. Jahrhundert Im Jahre 1864 begann der industrielle Aufschwung des Geländes. Zuerst wurden ein Empfangsgebäude, sowie Lok- und Güterschuppen errichtet, um die ersten Waren von der Straße auf die Schiene zu verlegen und anders herum. Hier wurden die verschiedensten “Leichtwaren” auf die Schiene umgeladen in …

Lies mehr »