Neueste Beiträge
Home / Lost Places / Sperrzone Tschernobyl (Seite 2)

Sperrzone Tschernobyl

Kindergarten „Goldener Schlüssel“

Ein Gebäude, das mich ganz besonders beeindruckt und getroffen hat, ist der Kindergarten “Goldener Schlüssel”, einer von mehreren Kindergärten in Pripyat. Hieran scheinen die Plünderer wenig Interesse gehabt zu haben und man kann die Räume teils komplett eingerichtet vorfinden. Überall liegen verschiedene Spielsachen verstreut, von nackten, teils arm- und beinlosen …

Lies mehr »

Das Krankenhaus in Prypjat MSTsch-126

Prypjat´s Krankenhaus oder MSTsch-126, wie die Eingeweihten es nennen. Ein riesiger Komplex, der den größten Teil des ersten Stadtviertels einnimmt. Das Hauptgebäude wird gekrönt mit den riesigen Buchstaben “Gesundheit des Volkes-Reichtum des Landes”. Genau dorthin brachten die Rettungsfahrzeuge am 26. April 1986 die ersten Opfer: Die Feuerwehrleute und das Kraftwerkspersonal. …

Lies mehr »

Kernkraftwerk Tschernobyl (Tschornobylska AES)

Das heute stillgelegte Kernkraftwerk Tschernobyl (ukrainisch Чорно́бильська АЕС (Tschornobylska AES), russisch Чернобыльская АЭС им. В. И. Ленина (Tschernobylskaja AES im. W. I. Lenina), übersetzt „Tschernobyler Kernkraftwerk namens W. I. Lenin“) befindet sich im Norden der Ukraine nahe der ukrainisch-weißrussischen Grenze. Es ist etwa vier Kilometer von der Stadt Prypjat und …

Lies mehr »

DUGA-3 Radarstation

„Woodpecker“ (deutsch: Specht) ist die Bezeichnung für ein sowjetisches Kurzwellensignal, das zwischen Juli 1976 und Dezember 1989 weltweit auf Radiofrequenzen zu hören war. Die zufälligen Frequenzwechsel störten den öffentlichen Rundfunk sowie Funkamateure, was weltweit zu tausenden Beschwerden führte. Das Signal hörte sich wie ein scharfes Klopfen an, das sich in der …

Lies mehr »
Code kopieren