Neueste Beiträge
Home / Lost Places

Lost Places

Der Wichlinghauser Tunnel

Da der Tunnel mittlerweile Teil eines Radwegnetzes ist, kann ich das Kind auch beim Namen nennen. Der 290 Meter lange Eisenbahntunnel befindet sich in der 1890 eröffneten und inzwischen stillgelegten Verbindungskurve zwischen der Bahnstrecke Wuppertal-Wichlinghausen–Hattingen und der Wuppertaler Hauptstrecke. Seit Ende der 90er Jahre steht hier der Verkehr still, da …

Lies mehr »

Brand in “Villa Germaine” – Haus wird nun abgerissen!

In der Nacht von Sonntag auf Montag brach in der stattlichen “Villa Germaine” erneut ein Feuer aus. Während der Schaden im Juli 2017 noch relativ gering war, ist das Erdgeschoss diesmal fast vollständig verbrannt. Eine Brandursache ist offiziell nicht mitgeteilt worden, es scheint sich aber wieder um vorsätzliche Brandstiftung zu …

Lies mehr »

“Saunaclub” abgebrannt

Die Feuerwehr wurde in der Nacht zu dem brennenden Gebäude in Wuppertal alarmiert. Foto: HOLGER BATTEFELD

Letzte Nacht um viertel nach zwei wurde die Feuerwehr wegen eines Brandes im Dachstuhl des ehemaligen Saunaclubs gerufen, welcher neben der alten Botox-Klinik stand. Schnell stand das gesamte Haus in Flammen. Bis in den Morgen dauerte der Einsatz, da immer wieder Glutnester gelöscht werden mussten. Dementsprechend war die Straße zeitweise …

Lies mehr »

Der Lavakeller – U-Verlagerung Igel

Bis zu diesem Zeitpunkt hielt ich es immer für einen Mythos, das Licht geschluckt werden kann. Doch in den gewaltigen schwarzen Hallen wurde ich eines besseren belehrt. Ohne jemanden, der sich hier ausgkennt, sollte das Bergwerk auch nicht begangen werden. Es braucht sicherlich eine Weile, bis man hier wieder rausfindet, …

Lies mehr »

Das Gloria-Theater

Das waren quasi Bilder in letzter Minute. Ursprünglich als Foto- und Besichtigungstermin vereinbart, stellte sich bei Ankunft heraus, dass wir hier mitten in eine Verkaufsveranstaltung platzten. Gefühlt der Halbe Ruhrpott war hier um Kinositze, alte Plakate, oder Lampen für kleines Geld abzustauben. Schneller entkernen geht scheinbar nicht. Somit sind es …

Lies mehr »

Das Krematorium

Auf jeden Fall einer der ungewöhnlicheren Orte, wo ich gewesen bin. Nachdem ich erst einmal eine Weile suchen musste bis irgendwo eine offene Tür war(Der eigentliche Eingang war selbst mit viel Optimismus nicht meine Konfektionsgröße), Empfing mich eine fast unheimlich Stille. Selbst die nicht weit entfernte Hauptverkehrsstraße war nicht mehr …

Lies mehr »

E.T. Phone´s Home

Irgendwo in den Ardennen, mitten auf dem Land zwischen dem Ackerland befindet sich ein Plateau, auf welchem sich wie ein Pfeil in der Landschaft 48 alte Radioteleskope aneinander reihen. Die alten Parabolantennen stammen noch aus den 50ern des 20. Jahrhundert und rosten so langsam für sich hin. Da das Gelände …

Lies mehr »

Irgendeine Halle

Ob die Halle irgendwie mit der danebenliegenden Zeche oder der Ziegelei zusammenhing, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Es wäre zumindest Naheliegend. Wirklich Spektakulär war es hier nicht, aber ein paar schöne Motive gibt es dennoch, wenn man hinschaut. Manche würden jetzt vielleicht sagen: Hier pack ich nicht mal die …

Lies mehr »

Villa Minus

Wer sich den Namen ausgedacht hat…. Ich habe keine Ahnung. Dass die Hütte mittlerweile ganz schön gelitten hat, ist relativ schnell ersichtlich. Einige Fotomotive finden sich hier dennoch. Selbst von außen macht das Haus durch die marode Holzverkleidung etwas her. Leider hab ich hier nicht viele Bilder gemacht, da nach …

Lies mehr »

Fallen Church

Es gibt Dinge, die wohl einfach nicht sein sollen. So wie die 1891 im neugotischen Stil erbaute und drittgrößte Kirche dieser Stadt mitten in Ostdeutschland. Substanz und Beschaffenheit haben über die letzten Jahre extrem gelitten und somit ist die älteste Pfarrkirche kurz vor dem Kollaps. Ihre Ursprünge reichen bis in …

Lies mehr »
Code kopieren